Freiwilligenarbeit in einem lokalen Kindergarten

Für etwa 60 Kinder des Armenviertels "Los Eucaliptos" ist der Kindergarten ein sicherer Ort, wo sie sorglos spielen können. Die 3- bis 5-Jährigen kommen aus sozial schwachen Familien und sind daran gewöhnt, sich allein überlassen zu werden. Meist bleiben sie mit ihren Geschwistern allein zu Hause, während ihre Eltern in der Hauptstadt arbeiten oder versuchen, Arbeit zu finden.

Die beiden Kindergärtnerinnen möchten den Kindern ein behütetes Umfeld bieten und ihre intellektuelle und emotionale Entwicklung fördern. Der Kindergarten bietet den Kindern deshalb nicht nur ein Frühstück und ein warmes Mittagessen, sondern auch künstlerische, musikalische und sportliche Beschäftigungen. Den beiden Betreuerinnen ist es wichtig, dass die Kinder lernen, mit gegenseitigem Respekt und Solidarität in Gruppen zusammen zu arbeiten.

 

 

Aufgaben der Freiwilligen

Die freiwilligen Helfer unterstützen die beiden Kindergärtnerinnen bei der Betreuung der Kinder. Sie...

...basteln, malen, singen etc. mit den Kindern.

...spielen mit den Kindern im Vorhof des Kindergartens.

…helfen in der didaktischen Planung des Kindergarten-Alltags.

...üben mit den Kindern im Vorschulalter z.B. das spanische Alphabet, Zahlen und erste Worte in Englisch.

...fungieren als persönlicher Ansprechpartner bzw. Vorbild für die Kinder.

...helfen den beiden Kindergärtnerinnen bei der Essenszubereitung und -ausgabe, Abwasch, Aufräumen oder anderen anfallenden Tätigkeiten.

Verfügbarkeit

Die Arbeitszeit beträgt etwa 4 Stunden von 9:00 bis 13:00 an drei bis fünf Tagen pro Woche – je nach Interesse des Freiwilligen.

Das Projekt ist in den Monaten Dezember und Januar sowie 2 Wochen im Juli aufgrund der argentinischen Sommer- und Winterferien geschlossen.

Programmkoordinator

Lorena hat das Projekt ins Leben gerufen und arbeitet gleichzeitig als Koordinatorin für Voluntario Global. Sie ist für die Integration der Freiwilligen und deren aktive Teilnahme am Programm verantwortlich.

Erforderliches Sprachniveau

Grundkenntnisse (A2)

Mindestaufenthalt

2 Wochen

Wichtige Hinweise

Das Frühstück und Mittagessen sind sehr wichtige Mahlzeiten für die Kinder, da sie zu Hause nicht immer etwas zu essen bekommen. 

Die Freiwilligen sollen anhand kreativer Spiele den Kindern grundlegende Verhaltensmuster lehren, wie zum Beispiel: Teamarbeit, gegenseitiger Respekt und Solidarität.

Einsatzort und Erster Arbeitstag

Der Kindergarten liegt rund eine Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Stadtzentrum von Buenos Aires entfernt, im Vorort José León Suárez.

Am deinem ersten Arbeitstag wirst du zum Projekt begleitet und den beiden Betreuerinnen Lorena und Viviana vorgestellt. Sie sprechen mit dir über deine Arbeitszeiten und Aufgaben.

Gelesen 2644 mal Letzte Änderung am 2018-08-01
© Copyright 2016 luppino.com.ar