Betreuung und Förderung sozial benachteiligter Kinder

Die beiden Kindertagesstätten befinden sich in einem Vorort von Buenos Aires, namens Necochea. Die Kindergärtnerinnen betreuen in den Räumlichkeiten um die 60 Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren. Beide Projekte wurden erst 2008 ins Leben gerufen. Momentan sind wir noch damit beschäftigt, deren Infrastruktur zu verbessern sowie ausreichend Lehrmaterialien und Spielzeug zur Verfügung zu stellen. Die Kinder können hier sowohl das Frühstück als auch Mittagessen einnehmen. Außerdem werden künstlerische, musikalische und sportliche Aktivitäten durchgeführt. Den BetreuerInnen ist es wichtig, dass die Kinder lernen, respektvoll miteinander umzugehen und sich solidarisch in der Gruppe zu verhalten. Neben den Kindergärtnerinnen gibt es einige Aushilfen, die kochen, putzen und bei der Betreuung der Kinder helfen, wenn Not am Mann ist.

Aufgabe des Freiwilligen

  •     Du unterstützt die Kindergärtnerinnen im Haus und bei der Betreuung der Kinder.

  •     Hilf beim Kochen, bei der Essensausgabe, beim Abwasch und Aufräumen oder anderen anfallenden Tätigkeiten.

  •     Unterstütze die BetreuerInnen bei kleineren Reparaturarbeiten im Haus.

  •     Spiele mit den Kindern währen der Pausen und wenn die Kindergärtnerinnen wichtige Dinge zu erledigen haben.

  •     Hilf bei der didaktischen Planung des Kindergarten-Alltags.

  •     Übe mit den Kindern im Vorschulalter z.B. das spanische Alphabet, Zahlen und erste Worte in Englisch.

  •     Respektiere die Hausregeln und die BetreuerInnen

Verfügbarkeit

Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr. Du kannst bis zu 3 Tage die Woche arbeiten.

Das Projekt ist ganzjährig verfügbar, außer in den Monaten Januar, Februar und Juli (2 Wochen).

Programmkoordination

Cecilia und Mari sind die zuständigen Kindergärtnerinnen und Programmverantwortlichen. Abhängig von der Gruppe und den Aktivitäten wirst du entweder mit Cecilia oder Mari zusammenarbeiten.

Erforderliches Sprachniveau

Grundkenntnisse (A1-A2)

Mindestaufenthalt

4 Wochen

Wichtige Hinweise

Die Freiwilligen sollen anhand kreativer Spiele den Kindern grundlegende Verhaltensmuster lehren, wie zum Beispiel: Teamarbeit, gegenseitiger Respekt und Solidarität.

Einsatzort und erster Arbeitstag

Der Kindergarten liegt rund 1,5 Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Stadtzentrum von Buenos Aires entfernt, im Vorort Necochea.

Am ersten Arbeitstag wirst du zum Projekt begleitet. Du wirst die Programmkoordinatoren kennen lernen und mit ihnen deine Aufgaben besprechen.

Gelesen 2619 mal Letzte Änderung am 2018-09-28
© Copyright 2016 luppino.com.ar